Sonja Marschall

Sommer 2002

Geboren in Frankfurt am Main

2008-2019

Grundschule in Kelkheim und Gymnasium in Königstein (Taunus)

Frühjahr 2019

Preisträgerin des „Young Women in Public Affairs" - Award von Zonta 

Sommer 2019 

Veröffentlichung Kinderkrebsbuch mit anschließender Lesereise

Herbst 2020

Stipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes e.V.

Tätigkeit als Rettungssanitäterin beim DRK

Frühjahr 2021 

Veröffentlichung Kinderallergiebuch und Herzfehlerbuch (medhochzwei-Verlag)

Frühjahr 2022

Journalistische Projekte (u.a. Experimenta Frankfurt, Ernst-Freiberger-Stiftung)

Winter 2022

Beginn des Bachelors Psychologie an der Universität Eichstätt-Ingolstadt

Beginn journalistische Tätigkeit „Eichstätter Kurier/Donaukurier"

Tätigkeit im Rettungsdienst des BRK Eichstätt

Frühjahr 2023

Veröffentlichung Herzinfarktbuch für Kinder (medhochzwei-Verlag)

Veröffentlichung neun kindgerechter Texte im Rahmen des Krankheitslexikons der Ernst-Freiberger-Stiftung 

Herbst 2023

Fortsetzung des Psychologiestudiums an der Fernuniversität Hagen

Beginn des Bachelors Kommunikations- und Medienwissenschaften an der Universität Leipzig

Wissen gibt Kraft!

Der Weg zu meinem Motto

Schon seit Schulzeiten hatte ich große Freude daran, mit Worten zu basteln und so Geschichten festzuhalten. Nebenbei bin ich in einer Straße mit unzähligen Kindern aufgewachsen, durch die ich früh mein Interesse in der Interaktion mit ihnen herausgefunden habe. 

Im Winter 2017 habe ich dann erfahren, dass eines dieser Kinder an Krebs erkrankt war. Etwas naiv ist mir so die Idee gekommen, ein Kinderbuch zu schreiben - für die vielen Kinder, die gegen den Krebs kämpfen, aber auch für ihre Geschwister und Eltern, denen oftmals die Worte fehlen. Entstanden ist dank der Hilfe zweier toller Stiftungen, einem großartigen Verlagsteam und einer talentierten Illustratorin „Lotte und die Chemo-Männchen". 

Bei der Frage nach einem Motto des Buchs waren die beiden Worte „Wissen" und „Kraft" stets präsent - also warum nicht einfach verbinden? Ist ein Kampf nicht viel leichter zu gewinnen, wenn ich das Gesicht des Gegners kenne?

Unter meinem neuen Motto "Wissen gibt Kraft!" durfte ich seither Lesungen in Kliniken und Kitas geben und mit vielen Betroffenen, aber auch Expert*innen sprechen. Das Feedback hat mich motiviert, dranzubleiben und meiner Idee - eine Reihe zu schreiben - eine Chance zu geben. 

Dank viel Unterstützung konnten 2021 und 2023 drei weitere Kinderbücher - über Allergien, Herzfehler und den Herzinfarkt - erscheinen. Parallel haben erste Projekte mit Stiftungen und Institutionen begonnen, für die ich bis heute Texte schreiben darf. 

Zum Herbst 2023 bin ich nun mit meinem Psychologiestudium an die Fernuniversität Hagen gewechselt und möchte mich auch in meiner akademischen Laufbahn mit einem Parallel-Studium der Kommunikations- und Medienwissenschaften an der Universität Leipzig verstärkt in diesem Bereich fortbilden. 

Wohin mich mein Motto „Wissen gibt Kraft" noch führen wird, weiß ich nicht - dass ich mit Worten und Kreativität gemeinsam Neues schaffen möchte, aber schon!
 

Sie planen ein Projekt, einen Vortrag oder haben eine Idee?

Ich bin offen - für alles, was kreativ weiterdenkt! 

Ich bin der Meinung - Kreativität kann viel und Jede und Jeder kann kreativ sein! Darum schätze ich all die tollen Projekte, die Unfassbares greifbar machen, die hinsehen und die Welt so erklären, dass möglichst alle - ob klein oder groß - verstehen können, was auf ihr passiert. 

Transparenz und Inklusion - besonders im Bereich der Bildung - halte ich für elementar und finde: Ob 3 oder 111 Jahre alt, Wissen stärkt und schafft Gemeinschaft, in der wir zusammen neue Lösungen finden können. Ich bin der festen Überzeugung, dass in den vielen Köpfen von Alt und Jung so kluge Ideen wachsen können, wenn man ihnen nur die Möglichkeit dazu gibt - mit Aufklärung, mit Ehrlichkeit, aber auch mit Gefühl. 

Ich freue mich über Ideen für Projekte, Bücher, aber auch Anfragen für Vorträge und Lesungen, um mein Motto - und mittlerweile meine Überzeugung, dass Wissen Kraft gibt - ein bisschen weiterleben zu lassen. 

 

Stimmen aus der Presse über meine Arbeit:

  • Frankfurter Allgemeine Zeitung (19.03.21): https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurt/junge-buchautorin-klare-worte-ueber-krankheiten-17252495.html
  • HR-Info(24.09.21):                                             https://www.hr-inforadio.de/podcast/das-interview/autorin-sonja-marschall-man-kann-mit-kindern-auch-ueber-krebs-reden,podcast-episode-92130.html
  • Hessenschau (26.12.21): https://www.hessenschau.de/kultur/diese-kulturschaffenden-haben-2021-beeindruckt,beeindruckende-kulturschaffende-100.html
  • RTL Hessen (12.05.2022): https://www.rtl.de/cms/jung-autorin-sonja-marschall-thematisiert-schwere-krankheiten-in-kinderbuechern-4725238.html
  • Norddeutsche Neueste Nachrichten (13.01.2020): https://www.nnn.de/lokales/graal-mueritz-rostocker-heide-carbaek/artikel/ungewoehnliche-lesung-in-rostock-wie-lotte-den-krebs-besiegt-20363345
  • Journal Frankfurt (26.08.2019): https://www.journal-frankfurt.de/journal_news/Panorama-2/Erstes-Kinderbuch-ueber-Krebs-Lotte-und-die-Chemo-Maennchen-Wissen-gibt-Kraft-34482.html